Jan Simon Messerli

In der Rolle als Matthis
Aufgewachsen in Blumenstein studiert Jan Simon Messerli heute an der Universität Bern Philosophie und Germanistik. Seine Studienschwerpunkte bilden die Philosophie der Antike und die deutschsprachige Literatur des Mittelalters.
1 von 1
Jan Simon Messerli in der Rolle als Matthis
Jan Simon Messerli in der Rolle als Matthis.

Als Jugendlicher entdeckte Jan Simon Messerli seine Leidenschaft für Musik. Deshalb lernte er bei seinem damaligen Musiklehrer, Gitarre zu spielen. Später brachte er sich das Spielen von Klavier und Schlagzeug bei. Und irgendwann fing er auch an, die Instrumente singend zu begleiten, “weil es so weniger auffällt, dass man noch nicht so gut spielen kann”.

Als er zum ersten Mal ein Musical sah (“Les Misérables” der Thunerseespiele), war er begeistert und wollte unbedingt auch dabei sein. Er bewarb sich und so war der erste Schritt in Richtung Bühne getan.

Er stand bereits für die Produktionen “Jesus Christ Superstar”, “Gotthelf – Das Musical”, “Titanic – Das Musical” (alle für die Thunerseespiele) und “Alperose – Das Musical” (Bern) auf der Bühne. Ausserdem wirkte er bei “Ewigi Liebi” (Bern) und “Der Besuch der alten Dame – Das Musical” (Thun) als Regiehospitant mit.

Für “1476” durfte Jan Simon Messerli in eine neue Welt eintauchen: Die Welt der Pferde. Seit Oktober des letzten Jahres nahm er regelmässig Reitunterricht und bereitete sich so auf das Engagement vor. Mit dem Ziel, einen anständigen Galopp hinlegen zu können.