Was hat Schmuck mit 1476 zu tun?

Zahlreiche Geschäfte der Murtner Innenstadt haben auf 1476 aufmerksam gemacht und so an unserem Schaufenster-Wettbewerb teilgenommen.
1 von 3
1. Platz: Schmuck zieht an, Rathausgasse 29, Murten
1. Platz: Schmuck zieht an, Rathausgasse 29, Murten
2. Platz: Altstadt Buchhandlung, Hauptgasse 37, Murten
2. Platz: Altstadt Buchhandlung, Hauptgasse 37, Murten
3. Platz: Seeland Optik, Hauptgasse 41, Murten
3. Platz: Seeland Optik, Hauptgasse 41, Murten

Der 1. Platz geht dabei an Schmuck zieht an. Der Schmuckladen an der Rathausgasse 29 gewann vor der Altstadt Buchhandlung an der Hauptgasse 37 und vor Seeland Optik an der Hauptgasse 41. Herzliche Gratulation! Die drei Gewinner sind allesamt zur 1476-Dernière am 28.Juni 2014 eingeladen.

Argumentation zum Gewinner

Die Idee der Umsetzung, Schmuck mit Schlacht zu verbinden und dem Thema 1476 nahe zu kommen, überzeugte die 1476-Jury:

  • bedroht – Schmetterlinge im Bauch bei Verliebtheit
  • entschlossen – Verlobung
  • vereint – Hochzeit

Dazu Jury-Mitglied Janine Thomet: „Eine originelle Idee, sauber umgesetzt und mit dem Amulett dem Knauf des Schwertes 1476 angelehnt, ganz speziell."

Argumentation zum Zweitplatzierten

Bücher sind mit Zeittafeln historisch kategorisiert und handeln das Mittelalter literarisch ab. Die beleuchteten Ketten erinnern an das Archaische. Weitere Handwerksutensilien am Boden des Fensters nehmen das Bauerntum auf.

Argumentation zum Drittplatzierten

Einfache Idee mit zwei gekreuzten Hellebarden, effektvoll im Licht umgesetzt. Gute Werbewirksamkeit.

Kriterien & Jury

Die Geschäfte wurden Ende Mai 2014 von einer 1476-Jury begutachtet und bewertet. Dabei wurden die folgenden Kriterien beigezogen: Fernwirkung, Originalität, Umsetzung, Licht, Werbewirksamkeit und Spezielles. Die Jury setzte sich wie folgt zusammen: Janine Thomet (Dekoration), Julius Pöhnert (Abendspielleiter), Martina Schelker (Co-Produzentin) und Markus Ith (Co-Produzent).